Einfach Quatschen

Einfach quatschen ist eine kostenlose Community, wo Probleme zu vielen Themen des Alltags diskutiert werden. Wir geben uns gegenseitig Tipps und Ratschläge und quatschen uns aus im Forum oder Chat.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Einfach Quatschen ist umgezogen.

Ihr findet uns hier:  http://www.einfach-quatschen-forum.de/



Austausch | 
 

 ich hasse Kindergeschrei wie die Pest

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Tim

avatar

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 09.08.11
Ort : Florida

BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   Mi Sep 21, 2011 7:53 am

Bei positiver Verstärkung fiel mir doch glatt das hier ein, leider nur in englisch, aber was solls, wir sind doch intelligente Menschen und keine Tiere Wink

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luna
Quatscht gern
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 25.02.11
Alter : 26
Ort : Auf der Alm

BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   Mi Sep 21, 2011 8:49 am

@Tim: ja, die Penny-Erziehung war nicht schlecht^^

Und nun möchte ich auch mal was sagen. Ich finde es nicht nett, wenn Hunde als doof und ohne Persönlichkeit dargestellt werden. Da ist wiedermal ein Hauch von "der Mensch ist göttlich" zu spüren. Und das ohne jeglichen Grund!

Nur mal dazu: es gab einen super intelligenten Border Collie, Namens Rico. Ich zitiere mal aus Wiki, denn wenn ich das hier hinein schreibe, wird mir ja vllt. nicht mal geglaubt...:

Zitat :
Rico (* Dezember 1994, † 2008)[1] war ein Border-Collie-Rüde aus Deutschland. Er erlangte Berühmtheit, weil er 1999 bei der Fernsehsendung „Wetten, dass..?“ 77 Wörter den jeweiligen Spielzeugen zuordnen und die Gegenstände auf Kommando aus einem Nebenraum holen konnte. Danach folgten Auftritte in anderen Fernsehsendungen, wie z. B. Stern-TV. Rico konnte mehr als 250 verschiedene Wörter unterscheiden. Seine Fähigkeiten beim Lernen von Wörtern wurden wissenschaftlich am Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie untersucht und in der renommierten Fachzeitschrift Science veröffentlicht. Dabei wurde nachgewiesen, dass der Hund durch das sogenannte „Fast Mapping“ lernte, eine Art Ausschluss-Verfahren, das man bisher nur bei Menschenkindern nachgewiesen hatte.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Rico_%28Border_Collie%29

... von wegen, kein Hund hat Persönlichkeit und jeder ist wie der Andere *pffft* .... mehr sag ich nicht dazu -,-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nele
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 20.09.10
Alter : 31
Ort : geheim *gg*

BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   Do Sep 22, 2011 6:26 am

Olalá...^^ ok Leutchen, ich finde eure Beiträge aus persönlichen Gründen sehr löblich, muss aber aus Mod-Gründen nun leider einschreiten... Wir schweifen zu sehr vom Thema ab. Der Thread geht um Kindergeschrei, nicht um Hundeerziehung (zum Glück^^). Also bitte: zurück zum Thema - danköööö Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bumann
Gast



BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   Do Sep 22, 2011 11:02 pm

Ich kann Kindergekreische auch nicht ab. In ihren eigenen 4 Wänden können die von mir aus schreien wie sie wollen. Aber draußen haben auch Kinder sich normal zu verhalten. Es kann ja nicht angehen, dass ich schon keinen Bock mehr habe einkaufen zu gehen, weil im Laden Kinder rumrennen und dauernd nach ihrer Mutter schreien.

"Mama, Mama, Mamaaaaaaaaaa, Mama, Mamaaaaaaaa, guck mal ich hab hier was, Mamaaaaaaaaa".... So geht das die ganze Zeit. Ich renne nur noch durch, vergesse die Hälfte meiner Einäufe. Bloß raus hier...

Oder neulich die kleine Göre. Schreit unentwegt "Hallo". Gefühlte 50x, bis ich endlich aus dem Laden raus war. Was soll der Scheiß? Wieso zur Hölle sagt die bescheuerte Mutter nicht mal zu ihrem Kind, dass es die Fresse halten soll?

Wenn ich im Auto mal ein Lied im Radio etwas lauter mache (und das ist wirklich nur selten!), werde ich SOFORT mit bösen Blicken und kopfschütteln bedacht. Aber prompt! Aber Kinder können stundenlang am Stück ihre Sirenenstimmen hoch und runter jaulen, ohne dass auch nur EINER mal was sagt.

Würde man was sagen... tja, dann ist man sofort Staatsfeind Nr.1... "ein Kinderhasser", "ein Schandfleck der Zivilisation".... Echt panne sowas!
Nach oben Nach unten
Frida
Gast



BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   Fr Sep 23, 2011 12:38 am

Hallo horrido,

ich kenne dieses Phänomen aus eigener Erfahrung und was Du so
schilderst klingt sehr nach einer "Hyperakusis".

Google Dich mal ein und sieh' mal ob Du Dich wiederfindest.

Alles Gute

Frida
Nach oben Nach unten
horrido
Gast



BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   So Sep 25, 2011 12:17 am

Hallo...

also Frida, ich habe diese Hyperakusis mal bei Wiki nachgelesen. Da gibt es ja die unterschiedlichsten Formen von. Achherje... ich glaube, ich könnte sowas haben. Jetzt hab ich richtig schiss!

Dann muss ich jetzt zum Psychiater, oder? Denn bei Wiki stand unter anderem das hier:

Zitat :
Eine weitere Form von Hyperakusis stellt die Phonophobie dar, bei der nur bestimmte, negativ besetzte Geräusche als unangenehm bis unerträglich laut empfunden werden, während dies bei anderen Geräuschen nicht der Fall ist, selbst wenn deren Lautstärke höher ist. Eine solche Situation liegt etwa vor, wenn allein das Klingeln eines Telefons als unerträglich laut empfunden wird.

Das würde ja auf mich zutreffen. "Negativ besetzte Geräusche"... Also hab ich eine Meise... ja? Sad

Zitat :
Hyperakusis als eigenständige Erkrankung (u.U. nach Verselbständigung eines Symptoms oder als Co-Erkrankung) kann, je nach Ursache, evt. durch eine Tinnitus-Retraining-Therapie oder Verhaltenstherapie oder ausreichende akustische und psychische Ruhe behandelt werden. Die Erfolgsquoten bzw. das Ausmaß von Therapieerfolgen, etwa gestaffelt nach Patientengruppen, sind nicht gesichert. Verhaltens- oder andere Psychotherapie kann sowohl zur Behandlung einer ursächlich psychisch bedingten Hyperakusis dienen und auch bei anderen Ursachen zur Hilfe werden im Umgang mit auftretenden Symptomen und Lärm-Stress bzw. Lärm-Schmerz auslösenden Geräuschen und deren Verursachern. Es können auch Wechselwirkungen mit anderen psychischen Krankheiten oder Schwächen vorliegen und auf diesem Wege erkannt und behandelt werden.

Dass es soo schlimm ist, hätte ich nicht gedacht. Ich dachte, ich bin nur etwas sensibel. Aber nun muss ich hier lesen, dass ich vielleicht noch "andere psychischen Krankheiten oder Schwächen" haben kann.... Hiiiilfeeeeeeee Sad Sad Sad

Achso, die Quelle ist: http://de.wikipedia.org/wiki/Hyperakusis
Nach oben Nach unten
FRIDA
Gast



BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   Do Okt 06, 2011 12:40 am

Hallo horrido,

nur keine Panik!

Als erstes muss man zum HNO und sich die Ohren untersuchen lassen.
Wenn dort alles ok ist, geht's zum Neurologen. Der macht dann auch
einige Untersuchungen. Wenn organisch alles ok ist, handelte es sich (bei mir
zumindest) um eine Überreaktion des zentralen Nervensystems.
Die wiederrum wurde bei mir mit Tabletten behandelt. Dauert einige Wochen
bis sie wirken aber dann ging es aufwärts.

Ich war damals glücklich als ich das Krankheitsbild im Internet gefunden habe
und mir dann Hilfe erhoffen konnte. Habe vorher immer gedacht ich würde
verrückt weil mich bestimmte Geräusche total aus der Fassung brachten und
ich dieses einfach nicht abstellen konnte.
Ich hätte damals alles getan und genommen nur um dieses "Leiden" los zu werden.
Kommt sicher auch darauf an wie stark es ausgeprägt ist...

Wie geht es Dir denn jetzt?

Grüßli
Nach oben Nach unten
boss
Gast



BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   Sa Okt 08, 2011 4:40 am

ich hab jetzt nicht alles durchgelesen...aber das ist ja ding ...dass das auch eine richtige krankheit sein kann...und frida wie lange mußt du diese tabletten jetzt nehmen ein lebenlang oder was???
Nach oben Nach unten
Frida
Gast



BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   Mo Okt 10, 2011 9:10 pm

Nein Boss, man dosiert die Tabletten (unter ärztlicher Aufsicht) so lange
höher, bis man an dem Punkt ist, dass einen diese Geräusche überhaupt
nicht mehr stören.
Dann nimmt man die Tabletten in dieser Dosis ein Jahr lang und fängt dann
wieder an zu reduzieren (vorausgesetzt man bleibt symptomfrei).

Muss mich übrigens berichtigen, es handelte sich bei mir um eine Überreaktion
des vegetativen Nervensystems.
Nach oben Nach unten
boss
Gast



BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   Di Okt 11, 2011 6:13 am

aha ok hört sich aber trotzdem nach einer menge medis an....naja solange die tabletten nicht krasse nebenwirkungen haben und man sich damit nicht was anderes einfängt^^
Nach oben Nach unten
horrido
Gast



BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   Di Okt 11, 2011 7:01 am

Hallo...

ich war bei meinem Hausarzt. Nachdem er zuende gelacht hatte, erklärte er sich dann doch bereit, mir eine Überweisung zum HNO-Arzt zu geben. Er meinte allerdings, dass er das für überflüssig hielte und er denkt, dass es evtl. an meinen Hormonen liegen soll. Er vermute, dass ich mit der Menopause beginne Embarassed

Um es kurz zu machen: der HNO konnte nichts feststellen, ausser dass ich ein überdurchschnittlich gutes Gehör habe. Er halte dies daher eher als Ursache, als etwas am Nervensystem.... Ende der Geschichte. Keine weitere Überweisung. Keine Medikamente, nichts!

Ich solle, wenn es mir zu laut wäre, auf herkömmliche Methoden, wie Ohropax, zurückgreifen... Evil or Very Mad

Nun werde ich noch zum Gynäkologen gehen, denn das mit den Wechseljahren geht mir nicht mehr aus dem Kopf. (Ich hoffe, der kann das überhaupt feststellen, ob und überhaupt).

Ihr glaubt ja gar nicht wie sauer ich bin! Ich komme mir richtig abgefrühstückt vor!!! Evil or Very Mad
Nach oben Nach unten
horrido
Gast



BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   Di Okt 11, 2011 7:03 am

sorry, in meiner Wut habe ich ganz vergessen, mich bei euch zu bedanken... Ihr könnt ja nichts dafür. Embarassed

Danke für eure Ratschläge, besonders Frida ganz großen Dank Smile flower
Nach oben Nach unten
Frida
Gast



BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   Di Okt 11, 2011 10:25 pm

Hallo horrido,

es tut mir so leid, dass Du das erfahren musstest.
Mein HNO hat mir damals auch ein sehr gutes Gehör bescheinigt und gemeint
mit dieser Empfindlichkeit müsse man leben. Ich könnte ihm für diese Äußerung heute noch den Hals umdrehen. Wenn ich mir vorstelle wie manche Menschen weiter leiden müssen wegen unfähigen Ärzten. Ohrstöpsel sind genau verkehrt weil dann die Empfindlichkeit noch steigt.
Ich habe wirklich meine ganz persönliche Hölle durchlebt vorher weil ich auch nicht wußte dass es eine Krankheit ist.
Zum Glück habe ich einen super Hausarzt und der hat mir auch direkt eine
Überweisung zum Neurologen geschrieben und dort wird dann alles weitere gemacht.
Ich war damals kurz vorm Durchdrehen wegen dieser Geräusche und wenn jemand
das nicht kennt, der kann sich überhaupt nicht in die Lage versetzen und mit dem
Frauenarzt hat das auch nichts zu tun (kannst Du zwar mal hingehen aber
das wird Dir keine Hilfe bieten). Bin übrigens auch so alt wie Du.

Eine Bekannte von mir fing auch vor einiger Zeit mit diesen Problemen an und
ich habe ihr auch gesagt was man tun kann. Sie ist auch dann zum Neurologen
und sie fühlt sich auch schon deutlich besser.

Ich weiß ja nicht wo Du her kommst aber ich war in Hennef/Sieg beim Neurologen.

Halt uns mal auf dem Laufenden...
Nach oben Nach unten
Frida
Gast



BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   Di Okt 11, 2011 10:33 pm

Hallo boss,

auch diese Medikamente haben Nebenwirkungen und ich habe auch einiges davon
gespürt.
Aber ob es das Schwitzen war oder der Schwindel, nichts aber auch gar nichts
war ansatzweise so schlimm wie die Geräuschempfindlichkeit...
ich glaube ich hätte auch Gift genommen damit es endlich aufhört. Smile

Ich bin immer der Meinung, wenn man Hilfe haben möchte, dann muss man auch
etwas in Kauf nehmen. Ganz ohne geht es nicht. Wobei auch nicht längst jeder
Nebenwirkungen hat.
An sich waren die Tabletten schon sehr gut verträglich.

Nach oben Nach unten
boss
Gast



BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   Do Okt 13, 2011 8:10 am

@Frida

ja da denke ich, hast du schon recht...ich kenne zwar nicht deine krankheit...aber wenn ich z.B. zahnschmerzen oder gelenkschmerzen haben ,donner ich mir auch rein was da ist...nur leider sind die meisten sachen mir immer noch zu schwach...und unter uns, ich lese mir nie die beipackzettel durch...^^
Nach oben Nach unten
karin
Gast



BeitragThema: kindergeschrei   Mo Okt 17, 2011 3:43 am


Habe mir jetzt wirklich Zeit genommen alles zu lesen.
Bin daher zu dem Schluß gekommen, es liegt nicht an Euch/uns, sondern an der Erziehung der heutigen Kinder.
Mal ehrlich Leute, die dürfen doch heute ALLES.
Man sitzt gemütlich beim Heurigen, auf der Wiese gibt es einen kleinen Spielplatz,
ABER wo toben die Kinder?

Ja genau, zwischen den Tischen und Bänken, man muß aufpassen, dass man sich nicht selbst mit der Gabel absticht, weil eines oder mehrere gegen deine Sitzbank gerannt sind.

Hallo, durften wir das denn?

Oder Hyperaktiv!!! Wenn ich dieses Wort schon höre, wird mir übel, zwei meiner sieben Enkerl sind hyper.
Na logisch, der Kindergarten hat nen riesengroßen Garten, mit allem was das Kinderherz begehrt, aber da kannste vorbeigehen, wann du willst,
die sitzen immer drinnen!?!?!
Klar ist ja für die Tanten einfacher.
Dann kommen sie nach Hause, natürlich per Auto bloß nicht einen Schritt zu Fuß machen für einen Weg von 10 min. und dann hop-hop schnell vor den Fernseher gesetzt.

Gut der Großteil, von Euch hier in diesem Forum dürfte wesentlich jünger sein als ich, aber ehrlich, wir waren nur draußen am Spielplatz.

Und trotz meiner vielen Enkerln, hasse ich dieses sinnlose Lautsein.
So wie unser Nachbarkind (8Jahre), der steht mitten im Garten und schreit. Du hörst eine Stunde nur AHHHHHH
Da dreht man durch. Die Eltern sitzen auf der Terasse, vielleicht haben die Stöpsel in den Ohren?

Und zur der netten Dame mit oder ohne Hund:
ich selbst habe zwei Kinder und drei Schäferhunde ERZOGEN.
Mit Belohnung und Bestrafung.
Der einzige Unterschied bei der Erziehung beider Lebewesen ist nur der, dass man irgendwann den Kindern die Entwicklung der Persönlichkeit lassen muß und den Hunden nie.
Nach oben Nach unten
Tim

avatar

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 09.08.11
Ort : Florida

BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   Mo Okt 17, 2011 4:21 am

Ja da gebe ich dir Recht, viel liegt an der Erziehung...der Respekt älteren gegenüber ist kaum noch da...

und das mit den Kindern vor dem Fernseher setzen, kenn ich von meiner Schwester und Ihrer Brut^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Flunder
Quatscht gern
avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 25.09.10

BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   Mo Okt 17, 2011 9:20 pm

Also ich hab ja selber 2 Kinder, aber dass die einfach so rumschreien, ne sorry, das würde ich selber nicht aushalten. Wenn eins schreit, dann ist aber auch was passiert. Ja und das Wort Hyperaktiv wird heutzutage auch schnell als Entschuldigung genommen, weil ist ja einfacher zu sagen ich kann nichts dafür mein Kind ist "krank"^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luna
Quatscht gern
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 25.02.11
Alter : 26
Ort : Auf der Alm

BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   Mo Okt 17, 2011 11:00 pm

lol! jaaaaa! Da hab ich gerade neulich eine Folge von South Park gesehen. Da ging es genau darum. Und dann haben ALLE Kinder aus der Klasse Ritalin bekommen, damit sie ruhig sind...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Frida
Gast



BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   Mi Okt 19, 2011 11:03 pm

@ karin

Karin, Du triffst die Sache auf den Punkt.

Was heute so abgeht, dass ist unglaublich und lässt für die Zukunft
dieser Kinder keine gute Prognose zu.

Heute werden nur noch und ausschließlich den Kindern die Rechte zugesprochen
und warum? Weil unsere Politiker dadurch nur die Geburtenzahlen erhöhen und
den Anreiz schaffen wollen dass mehr Kinder kommen und diese ohne Probleme
und Einschränkungen aufwachsen können.

Wenn man sieht wie Kinder heute erzogen werden - nämlich überhaupt nicht mehr -
und verwöhnt werden, dass ist schon alarmierend.
Und warum das alles, weil die Eltern den unbequemen Weg der Auseinandersetzung
scheuen und am liebsten ihre Ruhe haben und meinen sie müssten mit all den Verrückten mithalten die ihre Kinder von vorne bis hinten verderben.

Hier wird mit 4-jährigen eine halbe Stunde diskutiert welcher Bodenbelag ins Wohnzimmer soll. Und als dann doch die Mutter nach ihrem eigenen Geschmack
bestellte, gab es einen Tritt gegen das Schienbein und lautes Geplärre.
Herzlichen Glückwunsch!

Sobald wir früher mal lauter wurden hieß es " jetzt mal nicht so laut, ihr seid nicht alleine hier, hier sind auch noch andere Leute".
Wir "Älteren" sind also alle weder entwickelt noch haben wir eine Persönlichkeit.
Es ist auch scheinbar nicht mehr wünschenswert höflich und hilfsbereit
zu sein.

Heute ist Rücksichtnahme ein Fremdwort und Kinder müssen sich doch frei entwickeln können um eine gesunde Persönlichkeit zu entwickeln. Das geht nur
mit viel Lärm und Egoismus.
Heute wird ein Kindergeburtstag zum Staatsereignis, es wird aufgefahren so wie früher bei Hochzeiten.
Traurig, traurig.

Kein Wunder dass diese Kinder denken sie sind der Nabel der Welt und alles müsste
sich nur noch um sie drehen.
Ganz grausam wenn sie dann später auf den Boden der Tatsachen geholt werden und merken dass das nicht so ist. Die armen "Kleinen" tun sich dann ganz schwer...
...und sie können nicht mal etwas dafür.

Oh Ihr lieben Übermütter- und Väter, wisst Ihr was Ihr Euren Kindern da antut?

Aber es gibt sie noch...

klasse Eltern die nicht zulassen dass ihre Kinder tun und lassen können was sie
wollen...die feste Regeln einhalten und auch durchsetzen...die ihren Kindern beibringen Rücksicht zu nehmen...deren Kinder sich noch bedanken wenn sie
was bekommen...deren Kinder nicht alles bekommen was heute "in" ist, und zwar
nicht deshalb weil sie es nicht können sondern weil sie ihren Kindern damit
etwas "Gutes" tun nicht im Überfluss zu leben...deren Kinder frühzeitig
lernen Aufgaben zu übernehmen im Rahmen der Familie und die nicht nur sinnlos
vorm PC oder Fernseher abhängen...die frühzeitig ihr eigenes Taschengeld selbst verdienen damit sie den Wert des Geldes schätzen und nebenbei noch lernen sich in
der Arbeitswelt zu etablieren...

diese Kinder bekommen das richtige "Handwerkszeug" mit sich später im Leben
zurecht zu finden und das sind "Persönlichkeiten".

Hoffen wir nur, dass diese Eltern nicht immer seltener werden...
Nach oben Nach unten
Flunder
Quatscht gern
avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 25.09.10

BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   Do Okt 20, 2011 5:56 am

Also ich muss zu euch beiden sagen Karin und Frida....Hut ab, ihr bringt die Sache dermaßen gut auf den Punkt, tja da gibt es eigentlich nichts mehr hinzuzufügen....

Sicherlich bin ich keine perfekte Mutter, aber genau wie Frida diese Beispiele beschrieb, sind die meisten Eltern schon Sklaven ihrer Kinder und das geht nun zu weit.

Und genau wie Frida auch schrieb, man tut den Kleinen damit keinen Gefallen im Gegenteil...ja ich kann halt nur beipflichten..^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
tikki
Gast



BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   Do Okt 20, 2011 8:46 am

jepp, kann ich auch nur zustimmen. was mich nur etwas verwundert ist, dass du @Flunder hier so vollauf begeistert bist. selbst aber einen thread hier im kinderforum hast, wo du auch mit deinem kindchen probs beklagst. und dann deine 5-jährige tochter sogar noch ans internet - vor ein browsergame setzt... *achseln zuck*

okay, aber ist ja jetzt wurscht. jedenfalls stimmt es schon, dass zu viele kinder zu viele freiheiten haben. und das hat nichts mit persönlichkeitsentfaltung zu tun. das kann man nämlich auch sehr gut, wenn man in einem sozialen gefüge (zunächst die familie, später die gesellschaft) regeln und pflichten einhält.

es ist grundverkehrt kinder allein entscheiden zu lassen. denn woher sollen sie denn "von geburt an" wissen was richtig oder falsch ist? das muss ihnen doch beigebracht werden. aber nicht mit dem holzhammer, das nun auch nicht. aber eben mit der nötigen konsequenz.. Wink
Nach oben Nach unten
Flunder
Quatscht gern
avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 25.09.10

BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   Do Okt 20, 2011 9:23 pm

@tikki

tikki schrieb:
jepp, kann ich auch nur zustimmen. was mich nur etwas verwundert ist, dass du @Flunder hier so vollauf begeistert bist. selbst aber einen thread hier im kinderforum hast, wo du auch mit deinem kindchen probs beklagst. und dann deine 5-jährige tochter sogar noch ans internet - vor ein browsergame setzt... *achseln zuck*

Na Klasse hat nicht lange gedauert bist du mal wieder den Vogel abschießt. Schmeiß bitte nicht irgendwelche Fetzen hier rein und stell alles falsch dar.

1)das ich Probs mit meinen Kinder hatte, soll ausschließen, dass ich den beiden hier im Thread Kindergeschrei zu stimme???? Jeder der Kinder hat wird auch mal Zeiten haben, wo Probleme mit Kindern auftauchen. Wer sagt, es ist nicht so, lügt. Kurz noch dazu, das Problem war bei mir, dass meine größere eifersüchtig auf ihren kleinen Bruder war. Ein völlig anderes Thema!!!

2)Du spielst auf diesen Thread an???
http://einfach-quatschen.forumieren.com/t27-spielt-ihr-browsergames
Toll genau angesehen hast ihn aber nicht….da schreibe ich, das meine Tochter gerne Browserspiele spielt und sie ihre festen PC -Zeiten hat, an dem sie spielen darf, weil es IHR Freude macht, ich lade mein Kind nicht vor dem Gerät ab um Ruhe zu haben. Auch etwas völlig anderes.

Also wenn du jemand aus welchen Gründen auch immer ans Bein pinkeln willst, dann mach es Richtig. Aber irgendwie kennt man dich hier so….

Fazit: Ich sehe also keinen Grund, warum ich Frida und Karin in ihrer Einstellung nicht gratulieren darf. In meinen Augen besteht keinerlei Widerspruch.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
tikki
Gast



BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   Fr Okt 21, 2011 12:34 am

... natürlich liebe Flunder... immer wieder gern Wink wenn allerdings DU den post von Frida verfolgt hättest, hättest Du gesehen, dass sie wohl eher nicht so dafür ist, dass kleine kinder vor den pc gesetzt werden. da fängt es doch schon an... eine 5 (!!!!!!!!!!!)-jährige WILL ein browsergame im internet spielen und die mutter weiss nicht anders zu helfen, als es dem kind zu erlauben (weil sonst gibt es ja stress, nich wahr?! Wink ).

ich würde ein so kleines kind definitiv NICHT an ein browsergame hängen. auch wenn es noch so möchte... da gibt es keinen weg hin.... ja, das gehört AUCH zur erziehung, mal NEIN sagen zu können, meine liebe Flunder Wink
Nach oben Nach unten
Flunder
Quatscht gern
avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 25.09.10

BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   Fr Okt 21, 2011 4:48 am

Du kannst echt nicht lasssen,

....über das alter eines Kindes , wann es einen Pc benutzen darf läßt sich ja wohl streiten, auch wenn du 1000!!!!!!! machst. Und wurde auch diskutiert einige fanden es Ok andere nicht.

Das es eine erzieherische Maßnahme schon ist, eine Pc Zeit für das Kind einzuführen, kapierst du natürlich nicht. Woher du wissen willst, ob diese Festgesezten Zeiten etwas mit meiner Hilflosigkeit bei der Erziehung zu tun hat, ist ein hartes Stück. Es gibt auch Zeiten da sitze ich mit ihr gemeinsam davor. Und natürlich will sie auch mal ausserhalb ihrer Zeiten an den PC und stell dir vor, es wird NEIN gesagt und akzeptiert. (Stefan hat einen guten Beitrag gepostet, worum es in einer Studie ging, ab wann kinder sich mit dem PC beschäftigen, das erwähnst du nicht,lol) Und was in einer Grundschule alles an technischen Geräten, mit denen Kinder heutzutage schon agieren, hast du anscheinend null Ahnung.

Also bevor du mir erzählen willst, was bei mir zu Hause abläuft, kehre erstmal vor deiner Höhle und werd erstmal erwachsen, denn sich einfach nur ein paar Brocken aus den Texten zu ziehen, um jemanden blöd anzumachen, ist einfach unreif

.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: ich hasse Kindergeschrei wie die Pest   

Nach oben Nach unten
 
ich hasse Kindergeschrei wie die Pest
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Red Hot Chili Peppers - Snow (Hey Oh)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Einfach Quatschen :: Ausquatschen :: Kinder-
Gehe zu: